Archiv der Kategorie: Uncategorized

Kochen für Männer

Einladung zum Kochen für Männer am 9.1.2020 von 18.00 – 20.00 Uhr im Pfarrheim St. Nikolaus, Herrenstraße 16, 48167 Münster.

Wir möchten mit Ihnen/Euch regelmäßig an jedem 1. Donnerstag im Monat leckere Gerichte kochen und miteinander essen. Im Sommer können wir auch grillen, spielen, Fußballgucken und vieles mehr. Wir freuen uns auf Sie/Euch.

Herzlich Willkommen

Weitere Termine:

6.2., 5.3., 2.4., …

Cafe International

Im Pfarrheim, Herrenstraße 16, 48167 Münster findet das

Café International

an jedem 1. Donnerstag im Monat statt. Es ist ein offener Treffpunkt für Geflüchtete und alle anderen interessierten Menschen und lädt ein zum Kennenlernen, gemeinsamen Gespräch und Austausch.

Ergänzt werden die Nachmittage um Vorträge zu wechselnden Themen.

Offener Frauentreff

Lust sich kennen zu lernen, über die jeweilige Kultur und aktuelle Themen auszutauschen, Kaffee oder Tee zu trinken, vielleicht gemeinsam etwas zu unternehmen.
Dann sind Sie hier richtig:
Dieses Angebot richtet sich an alle Frauen, insbesondere an diejenigen, die nicht (mehr) in einer Flüchtlingsunterkunft leben. Wir treffen uns jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von 15:00 bis 16.30 Uhr im Pfarrheim St. Nikolaus (Wolbeck, Herrenstr.15) im 1. OG.

Kontakt: Janine to Roxel (toroxel@googlemail.com)

1500 stille Spender

Flüchtlingshilfe Münster SüdOst und Treffpunkt „an der Clemenskirche“ erhalten Spende vom Arbeitskreis christlicher Kirchen

1500 Besucher nahmen am ökumenischen Pfingstgottesdienst des Arbeitskreises christlicher Kirchen (ACK) auf dem Domplatz in Münster teil. Die Kollekte des Gottesdienstes kommt zwei gemeinnützige Organisationen in Münster zugute  – dem Treffpunkt „An der Clemenskirche“ und der Flüchtlingshilfe Münster SüdOst. Insgesamt spendeten die Besucher  4318,72 Euro. Der ACK teilte diese Spende und überreichte sie zu gleichen Teilen den sozialen Einrichtungen.

Der Gottesdienst stand unter dem Motto „Multilateral“ mit Blick auf die Vielseitigkeit der Religionen.  „Der Gottesdienst muss nicht katholisch sein, denn es geht um den Menschen selbst“, erklärte die Vorsitzende des Arbeitskreises, Annethres Schweder. Auch Ralf Bisselik von der Flüchtlingshilfe Münster-SüdOst ist davon überzeugt „in Münster steht der Mensch im Mittelpunkt und nicht die Konfession“.

Durch den Gottesdienst möchte der Arbeitskreis christlicher Kirchen in Münster auch auf Projekte aufmerksam machen, die mithilfe der Kollekte unterstützt werden sollen. Der Treffpunkt „An der Clemenskirche“ ist eine Anlaufstelle für Menschen in sozialer Notlage. 45 Stammgäste finden hier Zuflucht, eine warme Mahlzeit und viele andere Arten der Unterstützung. Die Flüchtlingshilfe wird mit der Spende Sprachkurse für die Geflüchteten realisieren.

Die Spende wurde symbolisch in Form von geschreddertem Geld überreicht.
Von links: Ralf Bisselik (Flüchtlingshilfe), Jo Riemann (Stellvertretender Vorsitzender  ACK) , Annethres Schweder (Vorsitzende  ACK) , Matthias Eichbauer (Leiter Treffpunkt) und Sabrina Schulz (Fundraising). [Bild Alexianer]