Deutscher Engagementpreis – Online-Abstimmung hat begonnen

Chance auf Deutschen Engagementpreis: Jetzt für Flüchtlingshilfe Münster SüdOst abstimmen!

Online-Abstimmung über Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises / Flüchtlingshilfe Münster SüdOst nominiert / Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Die Flüchtlingshilfe Münster SüdOst ist im Rennen um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2018. Bis zum 22. Oktober kann unter www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis abgestimmt werden. Für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen wurde die Flüchtlingshilfe aus Münster SüdOst von der Stiftung Bürger für Münster. Im Dezember 2017 hatte die Organisation den Ehrenamtspreis in Gold gewonnen.

Flüchtligshilfe Münster SüdOst

Seit nunmehr 2013 engagieren sich viele Ehrenamtliche mit hohem Einsatz auf unterschiedlichste Weise in den Stadtteilen Angelmodde, Gremmendorf und Wolbeck sowohl für die Geflüchteten in den städtischen Einrichtungen als auch für die Familien, die bereits in eigenen Wohnraum umziehen konnten.

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die ersten 50 Plätze der Abstimmung gewinnen außerdem die Teilnahme an einem Weiterbildungsseminar zu Themen der Öffentlichkeitsarbeit und gutem Projektmanagement.

„Wir würden uns über zahlreiche Unterstützer aus ganz Münster und natürlich auch darüber hinaus sehr freuen.“ betont Ralf Bisselik, Koordinator der Flüchtlingshilfe. Sowohl die Arbeit der zahlreichen Ehrenamtlichen als auch die Flüchtlinge direkt können mit dem Preisgeld wirksam unterstützt werden.

Stimmen Sie hier online ab: https://www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis

Hier sind alle Nominierten aufgelistet und Sie können im Suchfeld Flüchtlingshilfe Münster SüdOst eingeben, um für uns abzustimmen. Vielen Dank!

Aktueller Unterstützungsbedarf

Aktuell werden dringend engagierte Ehrenamtliche in mehreren Bereichen benötigt:

Hilfe beim Umzug in eigenen Wohnraum

Für die Unterstützung von Menschen, die aus den Flüchtlingsunterkünften in eigenen Wohnraum umziehen möchten, werden Ehrenamtliche gesucht. Hier geht es um Hilfe bei der Wohnungssuche, bei der Umzugsorganisation und der Begleitung der ersten Schritte in der eigenen Wohnung wie beispielsweise der Um-/Anmeldungen.

Es gibt regelmäßige Austauschtreffen der Engagierten sowie feste Ansprechpartner in Flüchtlingshilfe und Sozialamt.

Bei Interesse melden Sie sich gern direkt bei:
Ralf Bisselik – bisselik-r@bistum-muenster.de

Familienpaten
Wir suchen Ehrenamtliche, die in Gremmendorf als Familienpaten Flüchtlingsfamilien unterstützen möchten. Wer Interesse hat, kann sich bei Frau Limbach oder Frau Neyer Tel. 53009-337 melden.
Caritas-Familienpaten, Josefstraße 2, 48151 Münster
Fon: (0251) 53009-337
Fax: (0251) 53009-311
E-Mail: gemeindecaritas@caritas-ms.de