Aktueller Unterstützungsbedarf

Aktuell werden dringend engagierte Ehrenamtliche in mehreren Bereichen benötigt:

Sprachförderung und Hilfe beim Umzug in eigenen Wohnraum

Die Sprachförderung im Umfeld der Flüchtlingsunterkünfte Gremmendorf/Angelmodde richtet sich an Menschen, die keine Möglichkeit haben einen professionelle Deutschkurs zu besuchen oder die im Einzelkontakt ihre Sprachfähigkeiten verbessern wollen. Hier gibt es für Sie die Möglichkeit Sprachkurse zu gestalten oder einzelne Personen beim Erlernen der deutschen Sprache zu unterstützen. Neu-Interessierte werden begleitet und haben die Möglichkeit, zunächst bei bereits Engagierten „reinzuschnuppern“.

Für die Unterstützung von Menschen, die aus den Flüchtlingsunterkünften in eigenen Wohnraum umziehen möchten, werden ebenfalls Ehrenamtliche gesucht. Hier geht es um Hilfe bei der Wohnungssuche, bei der Umzugsorganisation und der Begleitung der ersten Schritte in der eigenen Wohnung wie beispielsweise der Um-/Anmeldungen.

Für beide Bereiche gibt es regelmäßige Austauschtreffen der Engagierten sowie feste Ansprechpartner in Flüchtlingshilfe und Sozialamt.

Bei Interesse melden Sie sich gern direkt bei:
Sprachförderung – kortemeyer@stadt-muenster.de ;
Hilfe bei Umzug – hellmann@stadt-muenster.de

Familienpaten
Wir suchen Ehrenamtliche, die in Gremmendorf als Familienpaten Flüchtlingsfamilien unterstützen möchten. Wer Interesse hat, kann sich bei Frau Limbach oder Frau Neyer Tel. 53009-337 melden.
Caritas-Familienpaten, Josefstraße 2, 48151 Münster
Fon: (0251) 53009-337
Fax: (0251) 53009-311
E-Mail: gemeindecaritas@caritas-ms.de